“Betazellen sind soooo Mainstream!”

Blutzuckerwerte sind Informationen, keine Schulnoten!

Wir sind gerne Ihre Ansprechpartner, wenn es um Ihren Diabetes geht – egal auf welchem Blutzucker Niveau Sie sich befinden.

Dabei gehört der Respekt vor Ihrer individuellen Lebenssituation immer dazu. Gemeinsam finden wir die Gründe, warum Ihre Blutzuckerwerte vielleicht nicht so gut sind, wie Sie es sich wünschen würden. Das können technische Gründe sein, oder eine suboptimale medikamentöse Einstellung, eine prekäre Lebenssituation, vermehrte Traurigkeit, oder auch eine suboptimale Ernährung, oder was ganz anderes. Oder ein bißchen von allem. Ganz gleich, was es ist: Wir werden versuchen Ihnen zu helfen, ohne Vorwürfe, und so dass Ihnen möglichst leicht gemacht wird. Manchmal bringen keine Veränderungen schon sehr viel.

Beim Typ-2-Diabetes liegt der Schwerpunkt in unserer Praxis ganz stark auf der Lebensstil Modifikation. Nicht selten ist es möglich, Medikamente sogar zu reduzieren!

Beim Typ-1-Diabetes ist der technische Fortschritt in den letzten Jahren enorm. Dabei sind wir offen für alle neuartigen Therapie-Prinzipien und Techniken, wie Gewebe-Blutzucker-Messung etc.

Wege zur diabetologischen Vorstellung bei uns erfahren Sie unten rechts auf dieser Seite.

Wir bieten eine diabetologische Betreuung im Rahmen des DMP (Disease management program) für alle Formen des Diabetes an.

Sollten Sie bei Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt im DMP eingeschrieben sein, kann sie/er sie zu uns überweisen.

Gründe für eine Überweisung zu uns können sein:

  • Diabetologische Komplikationen
  • Wunsch nach medikamentöser Therapie Optimierung
  • Wunsch nach Tabletten-Reduktion (geführte Lebensstil-Intervention)
  • Wunsch nach Insulin-Reduktion
  • Wunsch nach Gewichtsreduktion (ernährungsmedizinische Beratung und Lebensstil-Intervention)
  • Versorgung mit einem System zur kontinuierlichen Gewebe-Glucose-Messung (fgm oder rtcgm) bei ICT/CSII
  • Gestationsdiabetes
  • Erstdiagnose Diabetes unabhängig des Typs (geführte Lebensstil-Intervention)
  • Wunsch nach Schulung (Unsere Patienten-Schulungen nehmen wir in Kooperation mit unserer Schleswiger Schwester-Praxis vor: https://www.medicenter-schleswig.de/